Inhalt

Projekte

Seit Mai 2015 schreibe ich Blogs für Menschen mit cerebralen Bewegungsstörungen und ihre Angehörigen.  Ich zähle zu einem Blogger-Team, www.salidu.ch

Seit November 2015 arbeite ich gezielt an meiner Autobiografie. Entlang meiner cerebralen Bewegungsstörung zeichne ich die Spur nach, die das aus mir gemacht hat, was ich heute bin. Ich beschreibe, was mir  geholfen hat, Hindernisse und Widerstände sogar aufzulösen.  Ich schildere Irrtümer und Erfolge. Mit meiner Geschichte möchte ich Menschen ermutigen und verdeutlichen, dass es sich lohnt, die Hoffnung nie aufzugeben.  Im September 2017 lege ich den Text voraussichtlich vor.

Gelegentlich schreibe ich für die Zeitschrift Cerebral.